Indisches Notfallvisum

Ein Notfallvisum nach Indien erhalten

Ein Notfallvisum für Indien wird zur Verfügung gestellt, um Besuche in Indien aufgrund von Todesfällen, Unfällen oder schweren Erkrankungen von Kindern, Eltern und Geschwistern zu erleichtern. Es ist nicht schwierig, aus allen Ländern der Welt ein Notfallvisum zu erhalten, wenn Sie einen oder mehrere der oben genannten Gründe erfüllen. Dazu müssen Sie sich an die indische Botschaft oder das indische Konsulat in Ihrem Wohnsitzland wenden. In der Regel werden an allen Arbeitstagen Notfallvisa an geeignete Bewerber ausgestellt. Dieser Artikel gibt einen Überblick über das Notfallvisum nach Indien. Eine der besten Möglichkeiten, um ein Visum schnell zu erhalten, ist es, über eine Online-Agentur wie Indien zu bekommen. Sie können sich an jedem Arbeitstag an uns wenden, und Ihr Notfall-Visumantrag wird mit hoher Priorität bearbeitet.

Suchen Sie ein Notfallvisum nach Indien?

Suchen Sie nicht weiter: IndiaeVisas hat Sie abgedeckt. Ob Sie ein Visum für eine medizinische Behandlung suchen oder was auch immer der Fall ist, wir haben Ihren Rücken

Bevor Sie nach Indien reisen, benötigen alle Ausländer ein gültiges Reisevisum. Das Visum kann jederzeit beantragt werden und innerhalb von 120 Tagen an ausgewählten indischen Flughäfen eintreffen, je nachdem, von wo aus Sie anreisen. Nach Erhalt der Genehmigung beträgt der Aufenthalt maximal 60 Tage ab dem Datum der Einreise in Indien. Das Online-Reisevisum kann verlängert, aber nicht übertragen werden. Es kann auch nicht mehr als zweimal pro Jahr angewendet werden.

Schnelle Bearbeitung

Für ein schnelles Ergebnis und eine schnelle Abwicklung können Touristen bei eiligen Reisen den Schnellfahrdienst gegen Aufpreis wählen. Das Touristenvisum Indien ist bei dringenden Anforderungen erhältlich. Um sich für diesen Service zu bewerben, muss Ihre Reise 24 Stunden vor dem Zeitpunkt der Einreichung des Antrags erfolgen.

Es ist äußerst wichtig zu verstehen, dass Sie nach der Initiierung oder Einreichung eines Antrags keinen weiteren Antrag unter der gleichen Passnummer starten oder einreichen dürfen. Alle späteren Anträge werden von der indischen Regierung wegen Überfülle / Doppelarbeit abgelehnt. Es wird dringend empfohlen, nur einen Antrag abzuschließen und auszufüllen und nicht mehr als einen Antrag einzureichen. Sie erhalten kein anderes Visum gegen denselben Reisepass, solange Ihr vorheriges Visum noch gültig ist, selbst wenn die Angaben im Visum nicht korrekt sind. Sobald ein Antrag eingereicht oder ein Visum gegen einen Reisepass erteilt wurde, kann er nicht mehr storniert, geändert oder erstattet werden. Den Antragstellern wird empfohlen, die in den Bewerbungen eingereichten Angaben mit äußerster Sorgfalt zu prüfen, und sie müssen dies vor der endgültigen Zahlung überprüfen. Es wird dringend empfohlen, nicht mehr als einen Antrag gleichzeitig einzureichen und nur den gleichen Antrag auszufüllen, der initiiert wurde.

Wer ist berechtigt?

1. Nicht für Überseebürger / Diplomaten / Offizielle Passinhaber.

2. Nicht für Personen verfügbar, die im Pass eines Elternteils / Ehepartners eingetragen sind, d. H. Jeder Einzelne sollte einen separaten Pass haben.

3. Nicht für Inhaber internationaler Reisedokumente verfügbar.

4. Die Lieferzeiten gelten nicht für srilankische und chinesische Passinhaber. Für diese Nationalitäten beträgt die Lieferzeit bei dringender Bearbeitung 5 Werktage und bei normaler Bearbeitung 10 Werktage.

5. Internationale Reisende, deren einziges Ziel es ist, Indien zu besuchen, ist Erholung, Besichtigungstourismus, Gelegenheitsbesuch, um Freunde oder Verwandte zu treffen, kurze medizinische Behandlungen oder Geschäftsbesuche.

6. Internationale Reisende sollten ein Hin- und Rückflugticket oder ein Hin- und Rückfahrtticket besitzen, das während seines Aufenthalts in Indien ausreichend Geld ausgeben kann.

Einfache Schritte zur Beantragung eines Emergency India Visa

Eine gute Nachricht ist, dass die Beantragung von India Visa zu 100% online erfolgt. Was Sie brauchen, ist ein Computer / Laptop oder nur ein mit dem Internet verbundenes Mobiltelefon. Dann Sie:

Schritt 1: Füllen Sie das Indien-Antragsformular online aus

Schritt 2: Online-Zahlung für die Genehmigungsgebühr. Füllen Sie anschließend das zusätzliche Formular online aus und überprüfen Sie Ihre E-Mail, um es zu überprüfen.

Schritt 3: Nach einigen Arbeitstagen oder Stunden werden Sie:

- Erhalten Sie ein Visum-Genehmigungsschreiben (die eVisa) per E-Mail

- Drucken Sie den Brief für den Flug aus

- Legen Sie alle oben genannten Dinge zusammen mit Ihrem Reisepass in ein Paket und zeigen Sie sie bei Ankunft in Indien dem Einwanderungsbeamten.

Schritt 4: Lassen Sie sich Ihr indisches Visum auf dem Ankunftsflughafen oder dem Seehafen in Indien abstempeln

Vergewissern Sie sich bei Ihrer Ankunft in einem der internationalen Flughäfen Indiens, dass Ihr Pass und Ihr Visumsbewilligungsschreiben vom Einwanderungsbeamten abgestempelt wird.

Dann sind Sie fertig und genießen Sie Ihren Aufenthalt in Indien.