So überwinden Sie die Höhenkrankheit am Mount Kailash während des Kailash Mansarovar Yatra

Höhenkrankheit tritt auf, wenn Sie zu schnell in große Höhen reisen. Kailash Mansarovar befindet sich in einer Höhe von 22.000 Fuß über dem Meeresspiegel. Während der Wanderung oder beim Ausführen des inneren oder äußeren Kailash Mansarovar-Kora-Parikramas können Sie an Höhenkrankheit leiden.

Möchten Sie wissen, wie Sie die Höhenkrankheit überwinden - auf Kailash Mansarovar Yatra -? Hier sind einige nützliche Tipps.

Lassen Sie uns die Symptome schnell herausfinden: - Normalerweise treten Symptome auf, wenn Sie etwas über 3000 Meter über dem Meeresspiegel erreichen und Kailash Trek sich auf 22000 Fuß über dem Meeresspiegel befindet. Sie beinhalten:-

- Kopfschmerzen - Übelkeit und Erbrechen - Schwindel - Faulheit - Appetitverlust - Atemverlust - Muskelermüdung

Wenn Sie glauben, Höhenkrankheit zu haben, helfen Ihnen die folgenden Tipps:

· Erholen Sie sich ausreichend und schlafen Sie gut · Trinken Sie viel Wasser · Gehen Sie mindestens 24 bis 48 Stunden lang nicht in die Höhe und ruhen Sie sich in den Lagern aus · Wenn Sie Kopfschmerzen haben, nehmen Sie Ibuprofen oder Paracetamol ein · Wenn Sie sich krank fühlen, nehmen Sie ein Medikamente gegen Krankheiten · Vermeiden Sie Alkohol · Rauchen Sie nicht · Vermeiden Sie Bewegung · Machen Sie während der Wanderungen kleine Pausen · Tragen Sie eine tragbare Sauerstoffflasche · Essen Sie leichte und leicht verdauliche Seelennahrung, um kalorienreiche Nahrung zu sich zu nehmen · Essen Sie ballaststoffreiche Nahrung

Höhenkrankheitssymptome erfordern die gebührende Aufmerksamkeit und Sorgfalt mit vorgeschriebenen Vorsichtsmaßnahmen. Dies kann zu Komplikationen bei Erkrankungen der Lunge und des Herzens führen.

Während dieser Zeit ist Kailash Mansarovar yatra God Shiva ein ultimativer Retter und wird Sie auf den Weg der ERLEUCHTUNG führen. Kommen Sie vorbereitet und ruhen Sie sich aus, alles wird gut. Halte den Josh hoch und verzaubere Om Namah Shivaay!