Warum ich über Airbnb bin

Bin ich dafür einfach zu alt? Vielleicht.

Hier ist mein Problem mit Airbnb ...

Zuallererst: Ich mag auch keine Hotels

Ich habe Hotels so lange nicht gemocht, wie ich mich erinnern kann, und es wurde nur schlimmer, als ich anfing, als Berater zu arbeiten und jede Woche von Montag bis Donnerstag reisen musste, aber ich mag sie auch nicht für Urlaubsreisen (was kein Zeichen ist gut für "Belohnungsprogramm" -Anreize.)

Und nein - okay - es sind nicht alle Hotels.

Es gab ein Hotel in Mexiko-Stadt, das cool AF war. Und dieser malerische kleine Ort, den meine Mutter in Paris ausgesucht hat. Und ich mochte so ziemlich jedes Hotel, in das ich gerollt bin, wenn ich erschöpft bin (was kontextbezogener ist, aber was auch immer). Und ich mag buchstäblich alle Kimptons.

Aber zum größten Teil mag ich Hotels nicht wirklich.

Warum?

GRUND 1: Hotels sind ästhetisch „steril“, aber es sind alles Lügen

Sie sollen wie saubere, frische, jungfräuliche Räume wirken - eine aggressive Darstellung von „brandneu“, in der wir gebeten werden, den Unglauben auszusetzen und der ganzen Scharade zu folgen, die eine Million Menschen hier noch nicht geschlafen haben obwohl wir alle wissen, dass sie es haben, und das Ganze macht mich nur verrückt.

GRUND Nr. 2: Der „ausgefallene“ Faktor des Hotels ist ebenfalls eine Lüge

Jedes Mal, wenn Hotel-Rezeptionen auf mich zukommen, sagen wir: „Hallo, Mizz Gage, ein sehr, sehr schöner Tag, den wir beide haben, und ich danke Ihnen für die Ehre, ihn Ihnen in Worten laut zu bestätigen! Willkommen bei The Fanciest Front Desk Feel You Could Fathom, wir hoffen, dass Ihr Aufenthalt für Ihr Ego ausreichend schwanzsaugend ist. “

Und ich stehe da und starre wie "omg ... es tut mir leid, aber ... Pat, ist es? Nun, Pat, mach den Mist fertig. “

Aber Pat wird den Mist nicht schneiden. Pat wird niemals den Mist schneiden; Ich konnte den Mist nicht schneiden, selbst wenn Sie Pat explizit ein Trinkgeld geben würden, um den Mist zu schneiden, da Pat die ganze Zeit über im gesamten Terror-Modus arbeitet und dieser Modus für solche Scheiße vorprogrammiert ist.

Es ist wie gutes Essen.

Ich möchte alle Löffel und Gabeln gegen die Glaswaren klirren lassen, um allen zu zeigen, wie dumm ihr Setup ist, wie frühreif und zerbrechlich es ist, wie nahe es ist, ohne Anstrengung aus dem Gleichgewicht zu kommen.

Ich möchte die 40-Dollar-Sauce, die hauptsächlich aus Butter besteht (aber wie „gute Butter“, damit es in Ordnung ist), mit diesem weißen Tischtuch, das aus dem gleichen Material wie die Servietten besteht, von meinem Gesicht wischen. Ich möchte das China brechen und dann vom Tisch rennen, um mit den Köchen in einer Seitengasse Wolfskebabs zu essen.

Hör auf, mein Hemd zu stärken, während ich es trage, Verrückte. Hör auf, mein Wasser nachzufüllen, während ich buchstäblich versuche, es zu trinken. Hör auf, mir den Korken wie eine Art Partybevorzugung zu lassen, die in prätentiösen Pizzazz gehüllt ist!

Hör auf zu reden, als wären wir nicht beide Menschen.

Und so fühle ich mich in Bezug auf „Gastfreundschaft“.

GRUND 3: Hotelprämienprogramme

Überall sind Hotels die physische Verkörperung von Menschen, die unbedingt in ihrer ausgelöschten Gleichheit bestätigt werden möchten.

Sie erhalten ein Belohnungsprogramm und Sie erhalten ein Belohnungsprogramm - jeder erhält ein Belohnungsprogramm! Extrapunkte für Sie, guter Herr! Habe einen Keks. Nehmen Sie einen Status!

Ich will deinen dummen Status nicht. Wir sind keine Freunde.

Aber manchmal ist Airbnb noch schlimmer ...

Weil Sie wissen, was als sterile Lügenschachteln getragen wird? Schlimmer als choreografierte Tänze der Gastfreundschaft? Schlimmer als seltsame Belohnungsprogramme?

Sich damit anlegen.

Und es gibt keinen Schläger wie den Airbnb-Schläger.

Ich war das POSTERKIND für einen Airbnb-Kunden

(Wenn ich es selbst sagen darf.)

Ich habe Airbnb geliebt, bevor es überhaupt Airbnb gab, und ich wollte das gesamte Konzept der „Hausvermietung“, seit die Leute es sich ausgedacht haben.

Ich habe mit den frühen Teilnehmern VRBO und HomeAway (beide noch da) gewürfelt, bevor sie cool waren. Wenn ich bei jemand anderem zu Hause war, musste ich Fotos in Kartoffelqualität durchkämmen, als würde deine Oma stolz ihren Pavillon durch ihr verdammtes Fenster schnappen. Ich habe mich an Hausbesitzer gewandt, die E-Mails nur alle zwei Wochen beantwortet haben (und in einigen Fällen ungefähr so ​​lange verwendet haben). Und ich habe es geliebt - es hat sich gelohnt.

Ich war, das heißt, ein wahrer „Early Adopter“ dieses Konzepts, und ich sage dies als jemand, der niemals früh etwas annimmt. (Wenn ich für den Rest meines Lebens das gleiche Telefon haben könnte - oder überhaupt kein Telefon - wäre ich vollkommen glücklich.)

Aber ich habe das geliebt. Und als Airbnb einmal getroffen wurde, liebte ich Airbnb. Ich habe sogar versucht, Airbnb anstelle von Hotels für Geschäftsreisen durchzuarbeiten - dies war lange bevor Airbnb ein formelles Programm einführte und die Unternehmen widerwillig feststellen mussten, dass es nicht mehr 1997 war.

Und schon früh war alles großartig. Aber dann fiel alles auseinander.

Mein Problem ist nicht mit Charakter; Charakter ist großartig!

Ich habe in vielen Awesome Airbnbs übernachtet - und viele meiner besten Reisen waren in ihnen…

Wie eine weiß getünchte umgebaute Scheune außerhalb von Portland (wir haben den Herbst gemacht; es war Perfektion), ein Turm in Door County Wisconsin, eine total charmante Nummer in Massachusetts (wo ich meine Mutter nahm und sie so fest nagelte, dass ich wirklich dachte, sie würde es tun Versuchen Sie einziehen und bewaffnen Sie sich stark am Türrahmen wie ein Hund, der den See nicht verlassen will.) Ein liebenswertes Schriftstellerhaus im fernen Maine. Der feuchte Traum eines Architekten in Costa Rica…

Es gab einige schöne!

Aber "Charakter" und "Charme" sollten nicht "unbequem" und "verrückt" bedeuten.

Die Leute romantisieren gerne Airbnb. (Ich meine, zum Teufel, das tue ich immer noch.) Wir fliegen mit dem Hubschrauber um sie herum wie „dieser eine schlechte Liebhaber“, über den wir einfach nicht hinwegkommen können, weil es einfach so viel Leidenschaft gibt! Wir halten an all den guten Zeiten fest und werden selbst die schlechten übersehen.

Aber Airbnb wird niemals der Liebhaber sein, den wir brauchen.

Airbnb wird niemals der Typ sein, der Sie für eine sorglose, alles behandelte Romantik wegfliegt.

Nein.

Airbnb ist der Typ, der verspricht, „anders“ zu sein, aber normalerweise enttäuscht er Sie und macht es zu Ihrem Problem, damit umzugehen.

Airbnb ist der Typ, der Sie ausfragt und sagt: "Ich schreibe Ihnen meine Adresse, wenn Sie in der Nähe sind", nur um Ihnen unverständliche Hinweise zu senden, damit Sie sich im Dunkeln alleine zurechtfinden. Wenn Sie ankommen, sieht Airbnb normalerweise halb so gut aus wie auf Fotos, riecht irgendwie komisch, hat ein unbequemes Bett, manchmal kein Badezimmer und / oder keine Schlafzimmertür und hat am nächsten Morgen die Kühnheit zu sagen: „Hey - Du solltest es deinen Freunden erzählen. “

Hier ist eine kurze Liste von Airbnb-Erlebnissen:

  • "Private, ganze Häuser", in denen sich das Badezimmer (und alle Sanitärinstallationen) in einem anderen Gebäude befinden
  • „Privatzimmer“, die aus rechtlichen Gründen keine Türen haben, weil sie keine Fenster haben
  • Zwei Vermietungen in einer Auflistung, ohne dass klargestellt wird, dass sie getrennt sind - bis Sie ankommen.
  • Orte, die von Agenturen betrieben werden, deren Kontaktinformationen sich nach der Buchung ändern und mit keiner realen Person übereinstimmen, die Sie jemals erreichen würden
  • Orte, an denen die Haustür nicht die Adresse in der Auflistung ist und die Ihnen dies erst mitteilen, wenn Sie sie mit 2% Batterie per E-Mail von Ihrem Telefon aus versenden. Ihre Taschen befinden sich in einem Zustand, in dem wahrscheinlich Hundekot oder Menschen in der Kunst kacken Bezirk von LA
  • Anweisungen voller persönlicher Anekdoten („Biegen Sie also im Café rechts ab - ach übrigens, wenn Sie am Sonntag hier sind, sollten Sie ins Café gehen; es gibt tolle Marmelade und wir lieben die Besitzerin Marge, sie und ich ging zusammen zur Sonntagsschule und - “OMG hör auf. Es ist nicht so, dass wir uns nicht um Marge und ihre Honigmarmelade kümmern - weil wir es definitiv tun und wir werden uns zu 100% darauf stürzen - aber es gibt eine Zeit und einen Ort für diese Informationen, und im Moment wollen wir von Ihnen Anweisungen. Wir müssen diese auf dem Weg immer wieder lesen - denken Sie, wir wollen jedes Mal durch Marges süße Marmelade und den kleinen Hund Dollie jäten müssen? Wir tun das NICHT.)
  • Anweisungen, die nicht chronologisch sind (wie "Oh! Ich habe vergessen zu erwähnen, dass, wenn Sie abziehen -" OMG, Sie haben dies getippt! Schneiden und einfügen, bevor Sie senden!)
  • Anweisungen, die mit „Wenn Sie aus __ kommen“ beginnen, aber dann nicht a.) Eine Großstadt oder b.) Ein wichtiges Wahrzeichen (dh einen Flughafen) angeben. Niemand wird aus Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft kommen oder "Westen". Das bedeutet nichts.
  • Ähnlich: Anweisungen, die an einem zufälligen Ort beginnen, wie „Okay, wenn Sie an der blauen Scheune abbiegen“ - oh, großartig. Jetzt können wir diese 2-stündige Fahrt in konstanter, scannender Angst machen, eine blöde blaue Scheune zu verpassen.
  • Anweisungen, die stückweise über Text kommen.
  • Alle anderen unverständlichen Anweisungen, die wir definitiv nicht mit einer Hand im Auto * auf pechschwarzen Nebenstraßen um 22 Uhr lesen möchten. (* Sie wissen, dass die Leute nicht alle 1/2 Meile vorbeifahren werden, um diesen Müll erneut zu lesen.)
  • Leute, die genau 30 Sekunden nach dem E-Mail-Versand stundenlang Geisterbilder machen: "Schreiben Sie mir einfach eine SMS, wenn Sie hier sind!"
  • Häuser ohne markierte Adressen.
  • Anweisungen, die Sie auffordern, über den „Gasseneingang“ einzutreten, der keine weiteren Unterscheidungsmerkmale aufweist (einschließlich einer Adresse - da es sich um eine Gasse handelt).

Ebenfalls:

Was ist die ständige Politik bei der Reinigung?

Ich finde es cool, die Handtücher einzusammeln, die ich benutzt habe - das ist nur höflich -, aber das Bett auszuziehen, mit dem Waschen zu beginnen, den Müll herauszunehmen und den Abwasch zu machen? Nicht um ein Schwanz zu sein, aber ich nahm an, dass ein Teil davon durch die 80-Dollar-Reinigungsgebühr gedeckt sein könnte, die wir bezahlen? Bitte empfehlen.

Ich weiß, was Sie vielleicht denken ...

"Ich mag deine Obszönität nicht"

Für mich in Ordnung. Du bist derjenige, der so weit gelesen hat.

"Eigentlich mag ich DICH nicht"

Du kennst mich nicht mal. Aber: Ich bin damit einverstanden.

"Vielleicht solltest du einfach nicht in Airbnbs bleiben!"

Äh. Ja. Vielleicht sollte ich nicht. Duh.

Genau darum geht es in diesem Beitrag. Danke, dass du mitgehst! Sie klingen wie jemand, der einige wirklich großartige Airbnb-Bewertungen hinterlassen könnte.

Grundlegende Erwartungen:

  • Intelligente, geordnete Anweisungen, ohne Unsinn wie „Sunday Jam“
  • Saubere Handtücher und Bettwäsche (eigentlich habe ich diese noch nie gehabt, also ruf alle Airbnb-Gastgeber da draußen an, die zumindest das Nötigste tun)
  • Kaffee. Es muss kein guter Kaffee sein. Es muss nicht einmal frischer Kaffee sein. Aber verdammt noch mal, gib Kaffee. (Wie viel Kaffee? Nur… MEHR. Zum Beispiel genug Kaffee, um ein kleines Büro zu koffeinieren. BEURTEILEN SIE UNS NICHT! Wenn Sie Zweifel haben, verdoppeln Sie es. Wenn es Ihre Margen einschränkt, berechnen Sie uns.) Der Irritation sind fast keine Grenzen gesetzt für nicht genug Kaffee, besonders wenn wir mitten im Nirgendwo sind und wieder raus gehen Es bedeutet, schlechte und / oder dumme Anweisungen noch einmal neu lesen zu müssen
  • Eine deutlich gekennzeichnete und ansonsten vollständig zugängliche Haustür.
  • Orte, die mit Beschreibungen übereinstimmen
  • Im Ernst, klare Anweisungen. Wir sind nicht für Ihre Schnitzeljagd hier.

Was ist in Ordnung:

Denn schau, trotz allem, was dir die Leute nach dem Unterricht auf den Fluren der Schule gesagt haben, bin ich wirklich nicht schwer zu befriedigen. (Komm schon - ich bin mit Feuchtigkeit, Insekten und Verkehr einverstanden, verdammt noch mal.)

Hier ist ein Haufen Scheiße, die mir egal ist:

  • Räume etwas kleiner als abgebildet
  • Räume etwas lauter als gedacht
  • Räume etwas heißer (oder etwas kälter) als erwartet
  • Matratzen, die etwas zu hart oder zu weich sind
  • Etwas zu wenig Kissen
  • Ein leichter Geruch
  • Der nervige Hund des Gastgebers, der überhaupt nicht süß ist
  • Der Gastgeber (normalerweise)

Was ist NICHT in Ordnung:

  • Wir müssen nach draußen gehen, um zu pinkeln, wenn dies nicht vorher klar ist - auch wenn wir „nur für eine Sekunde nach draußen gehen müssen, weil das Badezimmer drinnen ist - nur in einem anderen Gebäude“, es sei denn, wir haben uns ausdrücklich für eine Art „Jurten“ -Erfahrung angemeldet (und normalerweise haben wir nicht)
  • Fotos von Räumen, in denen wir eigentlich nicht bleiben werden. Wir interessieren uns nicht für Ihr hübsches pinterest-Board.
  • Nicht reagierende Gastgeber, insbesondere kurz vor der Ankunft
  • eine einzelne K-Cup-Schote Kaffee

Borderline nicht in Ordnung, aber ich werde mich widerwillig damit befassen:

  • Französische Pressen. Eigentlich eher nur ein "Ich".

Begrüßt, aber nicht erwartet:

  • Lokale Empfehlungen. (Fein.)

"Yay" denke ich? Ich meine, ich kann Google und Yelp, aber sicher. Danke, Sandra.

Nicht erwartet, aber sehr geschätzt

  • Zum Teufel allein gelassen zu werden.

"Yay" mal buchstäblich eine Million.

Wir wissen, dass es Ihr Platz und alles ist, aber wir sind hier für Unterkünfte, nicht um Freunde zu finden, und das ist die Vereinbarung. Sie möchten, dass jemand mit Ihnen rumhängt, sich Tinder oder einem Buchclub anschließt oder so. Wir werden das gleiche tun.

Der Weg zu einem Airbnb-Herzen:

  • Klare Anweisungen
  • Eine deutlich gekennzeichnete Adresse
  • Genaue Fotos
  • Lass uns in Ruhe
  • Später (auch früher?) Check-in
  • Später Check-out
  • Ausreichend Kaffee für mindestens eine (1) Person und vielleicht sogar 2
  • Okay ... und ich werde Marge treffen und etwas Honigmarmelade holen. Es klingt köstlich.